Es fehlt ein Tag.

| | Artikel kommentieren | Trackbacks (0)

photo

Wenn ich samstags mein Schlafdefizit aufhole und sonntags meinen Aktivitätstag einlege, fehlt mir der Tag mit Erholung und Entspannung.

Alles muss raus!

| | | Trackbacks (0)

Ich stelle mal wieder meine IT um. Nachdem ich “erfolgreich” in meiner Wohnung ein normales Netz mit Active-Directory eingerichtet habe, kommt nun der nächste Schritt in Richtung Mobilisierung meiner Daten. Ich möchte auch mit meinen Abläufen, bei denen ich mit anderen Firmen, Parteien, Initiativen und Vereinen zusammenarbeite, mich mehr in Richtung web-basierte Zusammenarbeit entwickeln.

Grundsätzlich muss ein Server auch nicht in der Wohnung laufen, wenn man über ausreichend Bandbreite verfügen würde (“Willkommen in Deutschland”). Der neue Aufbau kommt ohne Server in der Wohnung aus. Das Notebook und die Workstation werden gegen die TPMs grundverschlüsselt. Die anderen Rechner werden keine oder nur solche Daten enthalten, die unverschlüsselt auf dem NAS liegen bleiben können. 
 image

Mein Router baut ein ständiges VPN zur Firewall im Server auf und propagiert den Windows DC als primären DNS, damit die Domänenanmeldung klappt. Die Netze werden mit Ausnahme der Windows Server IPv4 only sein.

Das Backup wird in der ersten Nachthälfte als “forever incremental” laufen. So lange ich keine großen Brocken ins Wasser werfe, sollten meine DSL-Anschlüsse mit der Menge klarkommen.

Ein Erlebnis mit der schleswig-holsteinischen Polizei

| | | Trackbacks (0)

Angeregt durch die neuen Berichte über mini-skimmer an Geldautomaten mit dem runden grün-blinkenden Kartenschlitz http://is.gd/iEDgah, schreibe ich mal meine Erinnerung an ein Erlebnis und den damit in verbindung stehenden Kontakt mit der schleswig-holsteinischen Polizei auf. 
Ich wohnte noch autolos in der Hamburger Peripherie, aber mehr peri als jetzt und fuhr damals regelmäßig samstags bei meinen Eltern mit zum Einkaufen. 
Als Cashgroup-Kunde ist man auf dem Land etwas aufgeschmissen, wenn es um Geld-Automaten geht und der langsame Postbankautomat in Uetersen war der nächste. Als ich den Automaten betrachtete, fielen mir zwei Streifen Montageband im oberen Teil des Automaten auf. Ich fragte in der Postfiliale ob da Werbung oder so etwas angebracht war, was verneint wurde. Damit war klar, dass der Automat mit einem Skimmer versehen war und die Kleber die Kamera für das Tastenfeld hielten. 
Ich rief die Polizei und schilderte der Dame mit nicht schleswig-Holsteinischen Akzent den Sachverhalt und sagte auf ihren Wunsch zu, dass ich vor Ort bleiben würde. Irgendwann kreuzten zwei von Anfang an unfreundliche Beamten auf. Die außer meinem Namen und meinem Geburtsdatum nichts notierten, nichts aufnahmen und keine Fotos oder sonstiges anfertigten. Ich entschied mich, meinen Personalausweis zu Hause gelassen zu haben und beantwortete nur noch Fragen zu meiner Identität. 
Auf meine Frage ob die Fragen zu meinem aktuellen Ziel an mich als Zeuge oder Betroffener gestellt wurden, gab es keine bzw. die vielsagende Antwort "Das wird sich das noch herrausstellen", die ich nach wie vor als billigen Versuch der Einschüchterung werte. Auf Dienststelle, Nachnamen und ob es mehrere Personen mit diesen Nachnamen gab musste ich auch zweimal bestehen. Allerdings beendete die Tatsache, dass ich mir diese Angaben auch notierte das Gespräch recht bald. Die Herren "mussten weiter".
Die Dame von der Postbank schüttelte nur angewidert den Kopf und sagte halblaut nach dem Abzug der Staatsmacht etwas, dass man ins Lateinische mit "Ani" übersetzen würde, dem ich nur beipflichten konnte.

Ich möchte keinen Rat erteilen, bei Fund eines Skimmers oder dessen Spuren, die Polizei nicht zu rufen, aber ich für meinen Teil werde einfach zum nächsten Automaten gehen. 

Lalala tonight.

| | | Trackbacks (0)

image

Hinterher ist man selten schlauer, aber klüger

| | | Trackbacks (0)

DSC_0014

Der Umbau ist nun ein Paar also zwei Tage her und das Bike hat die erste Geländefahrt in der neuen Konfiguration gemeistert.

  • Die neue Gabel ist erheblich steifer als die vorher montierte 2004er Axel Elite. Zwischen 28,6mm und 32mm Standrohren liegen Welten.
  • Das neue Schaltwerk ist in Verbindung mit Teflon-überzogenen Schaltzügen und den SIS-SP41 Hüllen (XTR-grau) ein Traum.
  • Leider lässt auch die Minute sich ohne Umbau nicht an mein Gewicht anpassen, denn die Stahlfeder ist zu weich und harmoniert nicht mit der auf 15 Bar aufgeblasenen Luftfeder. Dadurch ergibt sich geradezu ein Knick in der Federkurve und eine schlechte Federwegausnutzung. Zum Glück gibt es die benötigte Feder noch im stationären und versendenden Handel. Seit Manitou zu Hayes gehört ist es sonst nicht mehr ganz so rosig mit Ersatzteilen.
  • Ich muss mich deutlich umstellen, Luftfedern haben komplett andere Eigenschaften als Stahlfedern.

Noch ein Umbau

| | | Trackbacks (0)

Wenn es denn mal regnet, regnet es Hunde und Katzen. Der Mountainbikeumbau war nicht zu 100% freiwillig, denn das Schaltwerk signalisierte durch “schlabbern” das Ende seiner Haltbarkeit. Und auch am Tourenrad waren die Gänge nicht mehr so knackig drin und draußen, wie ich es gewohnt bin. Das ursprüngliche Deore-Schaltwerk fuhr ich schon 11 Jahre spazieren und es wurde Zeit für was neues.

DSC_0002

Mountainbikeumbau, die zweite

| | | Trackbacks (0)

Das Vorher-Bild: Eigentlich ist es ein Bild von einem Zwischenschritt, denn der Stoßdämpfer ist schon der richtige. Das Rad steckt falschherum im Halter, weil ich hauptsächlich an der Gabel und der Vorderradbremse arbeiten muss.

DSC_0009

Nachher Bild: Die Gabel ist schon getauscht. Hintern ist ein kleiner Reifen aufgezogen, Griffe, Schaltzüge und Schaltwerk sind neu.

DSC_0017

Einfach und Wirkungsvoll gegen Spambots

| | | Trackbacks (0)

Seit ich die Kommentare wieder zulasse, leidet mein Blog an Spam (etwa ein Spamkommentar alle vier Sekunden). 

Das hat es abgestellt:

RewriteRule ^ – [E=via:http]
RewriteCond %{HTTPS} =on
RewriteRule ^ – [E=via:https]

RewriteCond %{REQUEST_METHOD} POST
RewriteCond %{HTTP_REFERER} !.*blog.falkduebbert.net* [OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^$
RewriteRule (.*) ^%{ENV:via}://%{REMOTE_ADDR}/$ [R=301,L]

1 2 3 4 5 6 7  vor»